Konzerte, Bands und Events von Karlsruhe bis Stuttgart und weltweit

Wer will ne Coke?

Ich gebe zu, Ich schreibe inzwischen auch über Sachen, von denen Ich nie dachte dass ich sie machen würde. Aber wenn Agenturen schreiben, ob man über ein Event schreiben will, ein Interview führen oder ein Gewinnspiel machen will sage ich natürlich nicht nein. Das war bei A5 Richtung Wir so, als das Bandmanagement selbst als auch die Agentur des Köstritzer Echolot bei mir angefragt hatten. Und das war auch jetzt wieder so als die Cola-PR-Agentur die den SoundUp Truck vermarkten soll bei mir angefragt hat. „Die Ohrbooten kommen nach Karlsruhe, willst du ein Interview führen und ein Gewinnspiel machen?“ so grob zusammengefasst der Wortlaut der email. Und da sag ich doch nicht nein.

Auch wenn ich mich bis dato nochnicht sehr intensiv mit den Ohrbooten auseinandergesetzt hatte da ich ja eher Rock und so bevorzuge habe ich zugesagt. Ich habe mir die 3 Alben der Berliner reingezogen, habe mich vorbereitet und recherchiert. Das erste mal so richtig, ich wollte ja schliesslich auch ein richtiges Interview führen. Aus dem Interview wurde zwar nichts aber es war trotzdem ein tolles Konzert am Vorabend des großen FESTes.

Von Anfang an hatten die Ohrbooten die Menge im Griff und es war eine einzige Party, auch die kurzen Regenschauer konnten daran nichts ändern. Ich bin zwar nicht gut im schätzen aber so grob waren mehrere Hundert Leute gekommen die die Berliner Jungs sehen wollten. Und die meisten davon waren eingefleischte Fans. Auch die Ohrbooten schienen davon zumindest beeindruckt und man sah ihnen an dass auch sie den Abend genossen haben.
Ich lege jedem wirklich ans Herz sich die Ohrbooten Live anzusehn! Aber auch die CDs sind wirklich toll, und auch ich habe sie für mich entdeckt und immerwieder in der Playlist.

Wie schon gesagt war das Konzert von CocaCola gesponsort, die ihren SoundUp-Truck in der Günther-Klotz-Anlage aufgestellt hatten.

Ich kann euch zwar keine Cola anbieten, aber ich habe von der Agentur 5 Coke USB-Sticks mit der Cokehymne „Can You Feel it“ drauf und jeweils einem Coke-Lanyard dazu. Die könnt ihr gewinnen. Und diesmal auch ganz einfach: schreibt einen Kommentar mit eurem FEST-Erlebnis 2011. Was war für euch der Beste Act bei DAS FEST 2011? Was fandet ihr ganz besonders toll? Die besten 5 bekommen dann jeweils einen Stick+Lanyard.

Advertisements

Eine Antwort

  1. StupidPinkPixy

    Ich konnte nur am Sonntag auf DAS FEST und habe dort auf dem kostenpflichtigen Festival-Gelände „Wir sind Helden“ gesehen. Ein fabelhaftes Konzert. Die Band hat es im Handumdrehen geschafft, das Publikum mitzureisen und dabei ein Gemeinschaftsgefühl unter den Zuschauern geschaffen, dass seines gleichen sucht. Im Publikum wurde gelächelt, getanzt (soweit es der begrenzte Platz zuließ) und sogar der Regenschirm geteilt, als es kurzfristig zu regnen begann. Stimmung und Band haben sich definitiv gelohnt.

    Meine absoluten Favoriten waren jedoch auf der Zeltbühne am Sonntag die Japanischen Post-Rocker „MONO“. Ich habe selten ein Konzert erlebt, bei dem mich Band Performance und Musik so mitgerissen haben. Von Gänsehaut bis „Pipi in den Augen“ war alles dabei. Lightshow, Gitarren, Drums und dazu der Post-Rock Rhytmus, der sich gesteigert, und dann in einem visuellen sowie akustischem Feuerwerk entladen hat. „MONO“ ist definitiv eine Live-Band. Auch schön anzuhören auf CD aber ich empfehle die seltenen Besuche der Japanischen Band in Europa zu nutzen um sich dieses Erlebnis nicht entgehen zu lassen. Ich habe inspiriert von dem Konzert auf youtube nach Videos gesucht und dort auch einiges gefunden. Die Videos sind nicht schlecht aber kommen nicht zu 50 Prozent an die Live-Perfomance heran. Die Band transportiert viel Emotionen, die sich nicht von einer Videokamera auffangen lassen.

    Tolle Aktion übrigens mit der Frage nach dem besten Act und der Verlosung des USB-Sticks.

    29/07/2011 um 6:59 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s